hit tracker

Firmvorbereitung 2018 startet nach den Sommerferien

Die Firmung in St. Georg Bocholt

ist nach der Taufe und Erstkommunion ein letzter Schritt auf dem Weg der Eingliederung eines Menschen in die Kirche. Bei der Taufe von Kleinkindern geben Eltern und Paten das Versprechen ab, den Täufling im Glauben zu erziehen. Nun hat der Jugendliche selbst die Möglichkeit „Ja“ zum Glauben zu sagen.  Im Alter von 16 Jahren, also meist im 10. Schuljahr, können Jugendliche selber erklären, ob sie als Christinnen und Christen in der Kirche leben wollen.

Firmtermin im Jahr 2018 in St. Georg: 15.04.2018 10:00 Uhr

Bei der Firmvorbereitung wirken Seelsorger sowie ehrenamtliche Katechetinnen und Katecheten mit, die junge Menschen auf ihrem Weg des Glaubens begleiten. Während der Vorbereitung sollen sich die Firmanden mit Glaube und Kirche neu auseinandersetzen und eine persönliche Entscheidung für ihren christlichen Glauben treffen.
Das Sakrament der Firmung wird jährlich in Sankt Georg durch den zuständigen Weihbischof gespendet, das ist zurzeit Dr. Christoph Hegge. Bei der Firmung betet der Bischof um die sieben Gaben des Heiligen Geistes und salbt die Firmanden mit Chrisam auf der Stirn: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!"
Die Jugendlichen des jeweiligen Jahrgangs werden angeschrieben und zum Firmkurs eingeladen. Nach Absprache dürfen auch Geschwisterkinder oder Klassenkameraden bei unserer Firmung schon vorher teilnehmen. Neu in diesem Jahr – die Firmlinge können aus unterschiedlichen Projekten eines Wählen, das sie besonders interessiert. Nähere Informationen am Infoabend.


Nächster Firmkurs :
Startet nach den Sommerferien, vor den Sommerferien gibt es einen Infoabend am 5. Juli  um 19.00 in der Aula des St. Joseph Gymnasiums (Kapu).

Kontakt: Eva Olejok, Pastoralreferentin, Tel: 02871 – 34 00 23