hit tracker

Kirchenmusik

Kirchenmusik

Einen wesentlichen Faktor des kirchlichen Gemeindelebens und der Wirksamkeit in der Öffentlichkeit bildet die Kirchenmusik der St. Georg - Kirche. Im Zentrum stehen hier die besonders gestalteten Gottesdienste zu den Festtagen und den geprägten Zeiten, aber auch konzertante Veranstaltungen der gemeindeeigenen Kräfte und zahlreicher Gäste. Als Stadtkirche unterhält die St. Georg - Kirche gute Kontakte zur Verwaltung der Stadt Bocholt, die sich auch in der Zusammenarbeit bei kirchenmusikalischen Veranstaltungen äußert; insbesondere hat hier die Konzertreihe "Bocholter Orgeltage" ihren Ursprung.

Kirchenmusiker

Die Musik in der Pfarrgemeinde St. Georg liegt im Wesentlichen in den Händen von Regionalkantor Werner Hespe. Er studierte Kirchenmusik (A-Examen) an der Folkwang-Hochschule in Essen und übt sein Amt in Bocholt seit 1998 aus. Neben seinen Aufgaben innerhalb der Gemeinde (Leitung der Chorgruppen, Orgelspiel in Liturgie und Konzert, Gestaltung der Gottesdienste, Planung und Durchführung der verschiedenen konzertanten Aufführungen etc.) nimmt er als Regionalkantor des Kreisdekanates Borken auch überregionale diözesane Aufgaben wahr (C - Ausbildung, Fortbildungsveranstaltungen, Chortreffen etc.)
Kontakt:
Tel.: 02871 - 18 52 16
eMail: werner-hespe(at)online.de      

Kirchenchor

Seit fast 130 Jahren prägt der Kirchenchor St. Georg die Kirchenmusik an der Stadtkirche: Eine generationsübergreifende Gemeinschaft von mehr als 70 Mitgliedern, die sich Woche für Woche trifft, um für Gottesdienste und Konzerte zu proben. Einfache Liedsätze stehen hier gleichberechtigt neben großen Motetten und Messkompositionen alter und neuer Zeit, Gesänge aus Taize und neue geistliche Lieder neben großen Oratorien. Mehr Informationen über den Kirchenchor bietet die Homepage: www.st-georg-chor.de.

Choralschola

Einige Herren des Kirchenchores engagieren sich zusätzlich in der Choralschola. Hier wird der lateinische einstimmige Kirchengesang gepflegt und nach neuesten Erkenntnissen des gregorianischen Forschung eingeübt. Die Akustik der großen St. Georg - Kirche lässt die von der Choralschola gestalten Gottesdienste zu einem besonderen Erlebnis werden. Informationen zur Choralschola erhalten Sie über die Homepage des Kirchenchores und beim Kirchenmusiker.

Projektchor

Ausgewählte stimmlich vorgebildete Damen und Herren mit chorischer Erfahrung und ausreichenden Notenkenntnissen bilden den „Projektchor“. Dieser tritt etwa zweimal jährlich mit wechselnder Besetzung zu kurzen Probenphasen zusammen, um spezielle Projekte auszuarbeiten: Programmatisch besonders gestaltete Abendmusiken zu geprägten Zeiten des Kirchenjahres, Gottesdienste mit besonderen musikalischen Akzenten, Konzerte mit seltener zu hörenden musikalischen Kostbarkeiten. Die Leitung des Ensembles hat Werner Hespe.

Frauensingkreis

Seit der Fusion mit der ehemaligen St. Laurentius - Gemeinde gehört nun auch ihr Frauensingkreis zu den kirchenmusikalisch aktiven Gruppen der St. Georg - Gemeinde. In geselliger Runde treffen sich 40 Damen in zweiwöchigem Rhythmus, um gemeinsam zu singen und sich für gelegentliche Auftritte in der St. Georg - Kirche vorzubereiten. Leiterin des Frauensingkreises ist Frau Toni Eiting (Tel.: 02871 - 22 15 05)

Chor Allegro

Der Junge Chor der Kirchengemeinde St. Georg, eine Gemeinschaft von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, trifft sich regelmäßig dienstags um 18.30 Uhr im Pfarrsaal zur gemeinsamen Probe. Auf dem Programm des 50 Mitglieder zählenden Chores stehen neue geistliche Lieder, Taize - Gesänge, Chormusik aus dem neueren anglo-amerikanischen Raum und Gospelsongs, die meist in mehrstimmigen Arrangements teilweise mit Begleitung einer kleinen Band erarbeitet werden, um sie dann der Gottesdienstgemeinde vor oder mit ihr gemeinsam zu singen. Probenwochenenden, gemütliche Féten und gelegentliche Chorfahrten runden die Aktivitäten des Chores ab. Informationen zum Jungen Chor erhalten Sie bei Werner Hespe.

Kinder-und Teeniechor

Mit über 30 singbegeisterten Kindern bzw. Teenies zwischen 7 und 17 Jahren gestaltet der Chor Familiengottesdienste, Erstkommunionfeiern und Auftritte in Seniorenheimen.
Zweimal im Monat freitags von 18.00 – 19.30 Uhr ist die Probe für die jüngeren Chorkinder im Pfarrheim St. Laurentius, Hemdener Weg.
Zwischendurch gibt es eine Pause zum Essen , Trinken und Spielen.

Für die Teenies (ab 11 Jahren) gibt es eine zusätzliche Probe einmal im Monat donnerstags von 18.30 – 19.45 Uhr bei der Chorleiterin Sigrid Seggewiß. Damit besteht die Möglichkeit, auch anspruchsvollere Lieder einzuüben, wie zum Beispiel  englische Lieder.

Nicht nur das Singen, sondern auch Feste feiern gehört zum Chorleben dazu.
So freuen sich  alle über ein jährliches Sommerfest und über die traditionelle Adventsfeier in geselliger Runde bei Kerzenschein mit Spielen und Überraschungen.

Kontakt und weitere Informationen bei: Sigrid Seggewiß, Rembrandtstr. 26, Tel.: 02871-33812, Email: sigrid.seggewiss(at)gmx.de
Weitere Infos finden Sie hier.

 

Kreisdekanatskantor Werner Hespe