hit tracker

     (Gut, dass Christen nur einen Wunschzettel schreiben müssen ????)

Liebe Messdiener!

Mit dieser Post erhaltet ihr den Plan vom 01.12 bis Ende Januar.

So geht die Zeit voran und das Jahr zu ende. Für die Kirche hat das neue Jahr sogar schon angefangen. Das Kirchenjahr beginnt nämlich mit dem ersten Advent, also mit der liturgischen Wartezeit auf Weihnachten.

In den letzten Monaten ist viel passiert - vor allem haben wir die Fusion gemeistert. Ich möchte mich hier noch einmal bei allen bedanken, die da mitgemacht haben. Mir wird immer noch erzählt, wie schön das Bild war, als 80 Messdiener in die Kirche gezogen sind. Das war großartig!

Und dann haben wir Gregor verabschiedet. Er hat sich unheimlich über das Geschenk mit den vielen persönlichen Seiten von euch und die lieben Worte der Messdiener gefreut. Der Abschied ist ihm nicht leichtgefallen.

Inzwischen ist mit Pfarrer Martin Göbel schon sein Nachfolger in den Messen im Einsatz. Vielleicht habt ihr ihn ja schon kennengelernt. Wenn ihr ihn mal in der Sakristei trefft, sprecht ihn gerne an, stellt euch vor! Er freut sich auf die Gottesdienste mit euch.

Ich wünsche euch eine gute Adventszeit, in der die Vorfreude auf Weihnachten und die Weihnachtsferien schön ansteigt.

Beste Grüße und vielen Dank für euren Dienst!

Euer Jan