hit tracker

Katholische Kirchengemeinde St. Georg Herzlich willkommen bei der Urpfarre der Stadt Bocholt!

Zusammen mit dem Historischen Rathaus ist unsere  Pfarrkirche Sankt Georg mitten im Herzen von Bocholt gelegen. Ein guter und sinnvoller Ort, um nah bei den Menschen zu sein und um auch mitten im Trubel des Alltags Gelegenheit zur Einkehr, Besinnung und zum Gebet zu finden. Unsere Kirchentür steht daher auch an den Wochentagen regelmäßig von 8-18 Uhr offen!

Unser Pfarrbüro können Sie erreichen unter Tel. 02871 - 25 44-0.


Aktuelles


Predigt zum Patronatsfest

Die Predigt von Pfarrer Hembrock steht hier zum Download für Sie bereit.


Der Pfarreirat hat sich konstituiert

Dabei wurden vier weitere Mitglieder berufen, was laut Statut möglich ist: Christiane Hiebing, Liedern, Stefanie Lang, Spork, Rafael Leson, Lowick und Irmgard Reyering, Hemden. Seitens des Seelsorgeteams gehören neben Pfarrer Matthias Hembrock auch Pfarrer Hippolytus Anyanwu, Diakon Peter Finkenberg und Pastoralreferentin Anja Daut dazu. Nicht stimmberechtigte Mitglieder sind der Vertreter des Verwaltungsausschusses Stefan Niehuis und die Vertreterin der Kirchenangestellten Petra Geukes. Die zweite Sitzung des neuen Pfarreirates ist am Dienstag, 7. Mai, um 20:00 Uhr, im Pfarrheim St. Georg.


Neue Pastoralreferentin für St. Georg

Am 1. August wird Frau Claudia Schmeing als neue Pastoralreferentin in unserer Pfarrei St. Georg eingesetzt. Sie bekommt die Stelle, welche Anja Daut seit 18 Jahren hatte. Anja wird am 7. Juli verabschiedet – übrigens gemeinsam mit Pastoralassistentin Johanna Eickholt. Johanna bekommt ihre erste Stelle als Pastoralreferentin in Stadtlohn, St. Otger.

Die neue Pastoralreferentin stellt sich hier schon mal vorab vor:


„Mein Name ist Claudia Schmeing. Ich bin 27 Jahre alt und seit fast einem Jahr verheiratet. 

Geboren im Bocholter Krankenhaus bin ich in Rhede aufgewachsen und habe mich in meiner damaligen Pfarrei "Zur Heiligen Familie" in Messdienerarbeit, Kommunionhelferdienst und Hauskommunion, bei den Sternsingern, etc. eingebracht.

Durch viele Gespräche und (kleinere wie größere) Erlebnisse wuchs schon als Teenager in mir der Wunsch, Pastoralreferentin zu werden. Wenn ich bei Ihnen in Bocholt mit der Arbeit beginne, kann ich sagen, dass ich dieses Ziel endlich erreicht habe.

Auf dem Weg dorthin habe ich zunächst das Abitur am Gymnasium Mariengarden in Burlo gemacht, bevor ich das Studium der katholischen Theologie in Münster antrat und mit dem Titel "Magistra Theologiae" abschloss.

Als Mitarbeiterin im pastoralen Dienst ging ich schließlich für fast ein Jahr nach Israel. Dort arbeitete ich als Freiwillige in Jerusalem in einem Mix aus Krankenhaus, Altenheim und Hospiz als Krankenpflegehelferin. In meiner freien Zeit dort hatte ich vielfältige Möglichkeiten, mich mit Jesu Umwelt und seinem Wirken zu beschäftigen.

Im August 2016 begann die dreijährige Ausbildung zur Pastoralreferentin, die ich noch jetzt in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt Ahaus absolviere.

Inzwischen bin ich seit über 20 Jahren Mitglied im Spielmannszug und spiele dort Flöte. Sowohl das Musizieren auf dem Schützenfest als auch Konzerte mit neueren Liedern machen mir viel Spaß. Weiterhin hat mich meine 18-jährige Laufbahn als Fußballerin geprägt und noch heute juckt es mich in den Füßen, wenn ich unterschiedlichste Spiele - von der Kreisliga bis zum Länderspiel - anschaue. Auf viele neue Kontakte, Gespräche und Erlebnisse mit Ihnen freue ich mich. Herzlich grüße ich Sie und wünsche Ihnen Gottes Segen

Claudia Schmeing“


Wir freuen uns, dass Claudia Schmeing kommt und sagen schon jetzt: Herzlich willkommen in St. Georg!

Pfarrer Matthias Hembrock


MarktMusik in St. Georg

Zum vierten Mal erklang am Samstag die MartkMusik. Die Mezzo-Sopranistin Anna Maats sang – begleitet von Koos Tiggelaar an Orgel und Klavier – Lieder zur Fastenzeit: „Panis angelicus“ von César Franck, „Ave Maria“ von Giulio Caccini, „Ave verum“ vom W. A. Mozart und „Bist du bei mir, geh ich mit Freuden zum Sterben“ von J. S. Bach. Dazwischen las Pfr. Martin Goebel Texte zur Passion von Jörg Zink. Den Abschluss bildete ein modernes Stück: „Du allein warst mein Beschützer“ von Andrew Loyd Webber (aus: Phantom der Oper).
Die Stücke wurden an drei verschiedenen Orten im Kirchenraum vorgetragen, so wie auch auf einem Markt die Stände an vielen Orten stehen und von überall her etwas zu hören ist.
Die ca. 60 Hörerinnen und Hörer hatten mitten am Tag ein Hörerlebnis der Extraklasse, das im Trubel des Samstags der Seele eine Oase der Ruhe und der Schönheit schenkte. Wie immer war der Eintritt frei, aber am Ende gaben viele eine kleine Spende.

Die nächste Marktmusik ist am 11. Mai, dem Tag vor dem Muttertag, um 12:00 Uhr in St. Georg. Da wird Maria, die Mutter Jesu, im Mittelpunkt stehen.


Kirchenmusik in St. Georg - März bis Juni 2019

Die kirchenmusikalischen Angebote finden Sie hier.


Feiern Sie mit uns Gottesdienst in einer besonderen Zeit - Palmsonntag bis Fronleichnam

Den Flyer zum download finden Sie hier.


St. Georg Bilder-Galerie

Aktuelle Bilder aus dem Geschehen in unserer Kirchengemeinde finden Sie in der Rubrik Bilder. Schauen Sie einfach mal rein!



Taizéfahrt vom 13.07.-21.07.2019

für junge Leute zwischen 15 und 29 Jahren.

Hier geht's zum Anmeldeformular => Anmeldung